Die Saison 2017 läuft und läuft und läuft und . . .

Bei den Touren-Rüwis ist die Fahrradsaison 2017 richtig in Fahrt gekommen. Die erste Radlerreise in Baden-Württemberg ist trotz des regnerischen Wetters vollbracht (Foto rechts), die Feierabendtouren sind jeden Mittwoch und Donnerstag gut besucht und die ersten Tagestouren liegen bereits hinter uns.
Das Stadtradeln ist geradelt und es wurden 16206 km von der Fahrradgruppe Rückenwind in den drei Wochen zurückgelegt. Mehr Informationen dazu auf der Seite „Rüwi-Stadtradeln 2017“ .

Jede Menge Touren am Abend und am Wochenende

Im Mittelpunkt der Aktivitäten bei den Tourenfahrern von Rückenwind stehen auch 2017 selbstverständlich die wöchentlichen Feierabendtouren. Sie werden noch bis Ende September angeboten. Mehr dazu ist auf der Seite „Feierabendtouren“ zu erfahren.

Ein weiterer Schwerpunkt ist momentan das Stadtradeln 2017. Hier wollen die Touren-Rüwis gemeinsam mit allen anderen Sparten von Rückenwind wieder zwischen dem 11. Juni und dem 1. Juli einen deutlichen Beitrag für den Klimaschutz und für mehr Fahrradfreundlichkeit in Elmshorn leisten und erneut mit der gesamten Fahrradgruppe möglichst viele Kilometer zurücklegen. Mehr über das Stadtradeln mit Rückenwind steht auf einer Extra-Seite, die auf der Homepage unter dem entsprechenden Schriftzug zu finden ist.

Für 2017 ist nach einer etwas längeren Regenerationsphase wieder eine ganze Reihe von Tagesausflügen geplant. Sie zeigen, dass bei den Touren-Rüwis so einiges im Fluss ist, denn es soll zum Beispiel die Alster von der Mündung bis zur Quelle hinauf gehen (siehe Termine 16. Juli), auf einen Rundkurs zur Stör, Elbe und Krückau (siehe Termine 13. August), an der Schlei (siehe Termine 1. September) und der Eider entlang (siehe Termine 2. Juli) oder auch einfach nur mal an die Ufer der Pinnau (siehe Termine 24. Juni). Eine tolle Tour in die Haseldorfer Marsch und eine leckere Erdbeertorten-Tour liegen bereits hinter uns.

Auch das Programm der weiteren kulinarischen Ausfahrten 2017 ist wie gewohnt vielfältig. Die genauen Termine werden hier rechtzeitig bekannt gegeben. Soviel sei bereits verraten, es wird 2017 auf jeden Fall die traditionelle Fischtour mit Thorsten (voraussichtlich 24. September) und die zweite Auflage der Schlemmertour mit Klaus-Peter (siehe Termine 22. Oktober). Gewartet wird immer noch auf Mitstreiter, die einmal etwas Neues wie zum Beispiel eine Rote-Grütze-Rallye oder Ähnliches organisieren. Nur zu, es ist gar nicht so schwer, und bei Rückenwind gilt doch bei allen Ausfahrten: You never ride alone!

Ob nun Tagestour, kleiner Radausflug oder sogar ein Urlaub mit dem Rad – für die Vorbereitung und eine schöne Fahrt haben die Tourenrüwis ein paar Radschläge für Radtouren vorbereitet.

Hinweis: Bei allen Angeboten der Elmshorner Fahrradgruppe Rückenwind fahren die Teilnehmer auf eigene Rechnung und Gefahr. Haftungsansprüche gegen die Organisatoren von Rückenwind sind ausgeschlossen. Die Fahrtenleiter empfehlen, ein Handy, einen passenden Ersatzschlauch fürs Fahrrad, einen Zettel mit wichtigen (medizinischen) Daten und Kontakt-Telefonnummern sowie Getränke und vielleicht etwas zu Essen bei sich zu führen. Es gibt keinen Pannendienst. Eine leicht geölte Kette und gut aufgepumpte Fahrradreifen erleichtern das Fahren.

und immer hübsch Licht am Rad!